JUbiK – Jugendbotschafter*innen für Umweltbildung und Klimaschutz

JUbiK – Jugendbotschafter*innen für Umweltbildung und Klimaschutz

Das Projekt „JUbiK – Jugendbotschafter*innen für Umweltbildung und Klimaschutz“ des Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg (TBB) richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene in Berlin.

Das Thema Umwelt wird assoziativ oft mit abstrakten Konzepten oder Phänomenen jenseits der Stadtgrenze verknüpft. Es bestehen jedoch gerade auch im urbanen Raum Berlin Gründe, Möglichkeiten und vor allem Chancen, umwelt- und klimafreundlich zu leben. Daher besteht ein Bedarf, Jugendliche und junge Erwachsene, deren Lebensumfeld in Berlin auf den ersten Blick nicht von alltäglicher Naturerfahrung geprägt ist, dafür zu sensibilisieren, dass auch und gerade städtisches Leben Chancen für Nachhaltigkeit in Bezug auf Umwelt und Klima bietet. Diese Sensibilisierung soll besonders inklusiv und in Kiezen stattfinden, die durch einen hohen Anteil von Bewohner*innen mit eigener oder familiärer Migrationsgeschichte geprägt sind.

In Kooperation mit Expert*innen werden Jugendliche und junge Erwachsene mit eigener oder familiärer Zuwanderungsgeschichte inner- sowie außerschulisch in Workshops zu Jugendbotschafter*innen für Umweltbildung und Klimaschutz fortgebildet. Insgesamt bekommen in 24 Workshops etwa 200 interessierte junge Menschen die Möglichkeit, sich Wissen anzueignen. Teilnehmer*innen werden dazu jeweils in einem Workshop bestehend aus einem Modul mit je zwei Schwerpunktthemen aus dem Themenkatalog:

  • Klimagerechtigkeit
  • Klimaresilienz
  • Digitalisierung und Umwelt
  • Natur in der Stadt
  • Nachhaltige Ernährung
  • Nachhaltig verbrauchen
  • sowie Nachhaltig mobil

qualifiziert.

Unser Ziel ist es, das sich die Jugendliche und junge Erwachsene der Zusammenhänge ihrer Konsumentscheidungen und der Auswirkungen auf die Umwelt bewusst werden und befähigt sind, nachhaltige Konsumentscheidungen zu treffen. Die in den Workshops erworbenen Kenntnisse und Qualifikationen zur Förderung nachhaltiger Entwicklung, gesunder Lebensweise, urbaner Naturerfahrung, sowie allgemein zu Umwelt- und Klimaschutz ermöglicht es ihnen, ihr Wissen mit Gleichalterigen zu teilen und so als Multiplikator*innen einen Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz zu leisten.

Kontakt: josephine.sahner@tbb-berlin.de

 

Projektförderer

Gefördert durch: