AnQua Plus Fachkräfteeinwanderung

AnQua Plus Fachkräfteeinwanderung

Das Projekt AnQua Plus Fachkräfteeinwanderung ist ein Teilprojekt des IQ Landesnetzwerks Berlin, welches im Rahmen des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ)" vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert wird. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Das Projektangebot richtet sich an Arbeitgeber*innen (insbes. Kleine und Mittlere Unternehmen), welche eine Beratung zu den Möglichkeiten und Abläufen der Fachkräfteeinwanderung und deren Prozesse sowie damit zusammenhängend zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen, zur Qualifizierung im Kontext der Anerkennungsgesetze sowie zu den Finanzierungs- und Kostenerstattungsmöglichkeiten wünschen.

Das Projekt kooperiert mit unterschiedlichen Akteuren im Bereich der Fachkräftegewinnung und –sicherung sowie unter anderem mit der Zentralen Servicestelle Berufsanerkennung (ZSBA) bzw. der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der BA (ZAV).

Die Beratung ist kostenlos und unabhängig. Bei Bedarf und Interesse an einer Beratung können Sie uns eine E-Mail an fachkraefte@tbb-berlin.de schreiben oder uns unter +49 (30) 473 961 30 telefonisch kontaktieren.

 

 

Beratungssprachen:

Türkisch, Deutsch und Englisch

Projektleitung:

Ümit  Akyüz

Beratungsstandort:

Oranienstraße 57
10969 Berlin (U-Bhf Moritzplatz)

Programmförderer
Programmförderer

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.

In Kooperation mit:

Das IQ Netzwerk Berlin wird koordiniert durch:

 

Teilprojekt im IQNW Berlin:

AnQua Plus
Fachkräfteeinwanderung

 

Türkischer Bund in
Berlin-Brandenburg e.V.
Oranienstr. 57
10969 Berlin

Tel.: 030/47 39 61 30
Fax: 030/61 30 43 10
E-Mail: fachkraefte@tbb-berlin.de
www.tbb-berlin.de