Rassistischer Überfall HEYE HAT RECHT

Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg hat in einer ersten Stellungnahme mit Bestürzung auf den rassistischen Überfall auf den PDS-Die Linke-Abgeordneten, Giyasettin Sayan reagiert und verurteilte die Tat aufs Schärfste.

Dieser Vorfall zeige, dass die Warnungen von Herrn Heye in den letzten Tagen nicht unbegründet seien.

Dass es nun zum ersten Male einen (nichtdeutschstämmigen) Politiker getroffen habe, zeige, wie ernst die Lage sei, so der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg (TBB).

Der TBB appellierte an die Landesregierung Berlin, alles Mögliche tun, damit solche Taten keine Nachahmung finden. Der TBB vertraue an die Landesregierung und an die Polizei, hier geeignete Maßnahmen einzuleiten und werde diese auch unterstützen.

Der TBB wünsche Herrn Sayan baldige Genesung.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass essenzielle Cookies für diesen Zweck auf Ihrem Rechner gespeichert und verwendet werden dürfen.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
... weitere Cookie-Optionen