Allgemeine Beratung

 

Die allgemeine Beratung zu Visa, Staatsbürgerschaft und Aufenthaltsrechtlichen Fragen von Jurist Taylan Yıldız wird ab sofort angeboten wie folgt:

Persönliche Beratung

Montag 15:00 – 18:00 Uhr Die Plätze zur persönlichen Beratung sind begrenzt. Einen Termin können Sie am jeweiligen Beratungstag zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 030/6232624 vereinbaren.

Telefonische Beratung (Telefonnummer: 030/ 62 43 120)

Mittwoch 10:00 – 13:00 Uhr Zur telefonischen Beratung ist keine Terminabsprache nötig.

Bitte beachten Sie, dass das Anrufaufkommen oft hoch ist, und Sie womöglich nicht sofort verbunden werden können.

Die übrigen Beratungen am TBB zu Aufenthaltsrecht, Sozial-/Medizinrecht sowie zu türkischem Recht finden vorerst weiterhin telefonisch statt.

  • Rechtsanwalt Patrick R. Körnig berät zu den Rechtsbereichen Sozialrecht (Rente, Pflege, Schwerbehinderung, Hartz IV, Krankenkasse, Unfälle, Berufskrankheiten, Sozialhilfe) und Medizinrecht. Seine offenen telefonischen Beratungszeiten beim TBB sind wöchentlich mittwochs von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Sie erreichen Herrn Körnig ausschließlich zu diesen Zeiten unter der Nummer 030/61305327.
  • Rechtsanwalt Kamer Akgül bietet eine offene telefonische Beratung zu türkischem Recht beim TBB an. Ratsuchende können ohne Terminvereinbarung Dienstags zwischen 15:00 und 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 030/61305327 anrufen.

Darüber hinaus können Sie uns Montag bis Donnerstag zwischen 09:00-17:00 Uhr sowie freitags von 09:00-16:00 Uhr unter 030/623 26 24 telefonisch erreichen.

_______________________________________________________________________________________________________________________
 
WICHTIG: AKTUELLE INFORMATION ZUR BERATUNG BEIM LANDESAMT FÜR EINWANDERUNG (LEA)
 

Es wird weiterhin aufenthaltsrechtliche Beratung beim Landesamt für Einwanderung (LEA) angeboten:

Friedrich-Krause-Ufer 24, 13353 Berlin

Folgende Verkehrslinien passieren Friedrich-Krause-Ufer 24

Rechtsanwalt Stefan Köllner

Persönlich vor Ort jeweils montags 08:00 bis 10:00 Uhr

Jur. Taylan Yıldız

Telefonisch jeweils montags 10:00 bis 11:00 Uhr unter der Telefonnummer 030/90269 4169

Persönlich vor Ort jeweils montags 11:00 bis 12:00 Uhr

  • Gemäß der aktuellen Regelung bei LEA muss für einen persönlichen Termin vorher beim TBB eine „Termin-Bescheinigung“ eingeholt werden.
  • Sie können diese Bescheinigung Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 15.00 Uhr beim TBB ausstellen lassen.
  • Sie können diese Bescheinigung auch per E-Mail anfordern: info@tbb-berlin.de
  • Sie müssen diese Bescheinigung beim Eingang des LEA (gedruckt oder digital) vorzeigen.

_______________________________________________________________________________________________________________________

Beratungsstelle für Gleichbehandlung - gegen Diskriminierung

Di     15.00 - 17.00 Uhr und
Do    10.00 - 12.00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung

  • Informations- und BeratungsgesprächRechtliche Beratung
  • Kontaktaufnahme zu Beschuldigten (z.B. Beschwerdebrief)
  • Begleitung zu Gesprächen
  • Beistand i.S.d. § 23 AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz)
  • Vermittlung von Rechtsanwält*innen, Psycholog*innen, Ärzt*innen und weitere spezialisierte Beratungsstellen
  • Ggf. Einschaltung von Medien und Politik
  • Testing
  • Dokumentation von Diskriminierungsfällen

Antidiskriminierungsnetzwerk Berlin
Türkischer Bund in Berlin-Brandenburg
Oranienstr. 53, 10969 Berlin

E-Mail: adnb@tbb-berlin.de
Tel.: 61 30 53 28
Fax: 61 30 43 10

Auf der Homepage können Sie Diskriminierungsfälle online melden, auch
anonym: www.adnb.de

_______________________________________________________________________________________________________________________

Berlin AnQua -  Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung

Die Beratung zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen und die Qualifizierungsberatung im Kontext der Anerkennungsgesetze wird in den Sprachen DeutschTürkischArabisch, Russisch und Englisch angeboten und richtet sich an Personen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen. Sie verfolgt das Ziel, die berufliche Situation von Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern, die in ihrem erlernten Beruf in Berlin leben und arbeiten möchten.

Im Rahmen der Anerkennungsberatung erhalten Ratsuchende neben Informationen zu den gesetzlichen Grundlagen zur Anerkennung, Informationen zum Ablauf, der Kosten und Dauer des Verfahrens sowie Unterstützung bei der Suche des möglichen deutschen Referenzberufes im Antragsverfahren und bei der Finanzierung.

Ratsuchende mit dem Bedarf und Wunsch der Teilnahme an einer Qualifizierung im Kontext der Anerkennungsgesetze erhalten im Rahmen der Qualifizierungsberatung, Unterstützung bei der Wahl geeigneter Maßnahmen sowie der Finanzierung.

Bitte schreiben Sie uns eine E-MailWir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin zu vereinbaren.

_______________________________________________________________________________________________________________________

Erst- und Verweisberatung für queere Personen mit eigener / familiärer Migrationsgeschichte und deren Angehörige

Das Projekt Meine Familie - Queers in der Migrationsgesellschaft bietet eine telefonische Verweisberatung für queere Personen mit Migrationsgeschichte und deren Angehörige bei Familienkonflikten, Fragen zu Coming Out, Fragen zu queerem Leben in Berlin und bei intersektionalen Konflikten. Wir sind keine Beratungsstelle im engeren Sinn aber gut informiert und vernetzt. Bei Bedarf können wir Ratsuchende an Kolleg*innen spezialisierter Beratungsstellen weiterleiten.

Telefonische Sprechzeiten: Dienstag und Mittwoch von 13:00 - 15:00 Uhr

Telefonnummer: 030/ 61 30 53 27

Sie können uns auch eine Mail schreiben an: meine-familie@tbb-berlin.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass essenzielle Cookies für diesen Zweck auf Ihrem Rechner gespeichert und verwendet werden dürfen.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
... weitere Cookie-Optionen