Zehnter Todestag von Burak Bektaş

Der TBB gedenkt Burak Bektaş

Burak Bektaş wurde vor genau zehn Jahren - am 05.04.2012 - auf offener Straße von einem Unbekannten kaltblütig erschossen, seine Freunde Jamal und Alex lebensgefährlich verletzt.

Diese grausame Tat geschah wenige Monate nach der unfreiwilligen Aufdeckung der Verbrechen des Nationalsozialistischen Untergrundes. Da es keine vorherige Beziehung bzw. Kontakt zwischen dem Mörder und den Opfern gab, wird zudem ein persönliches Motiv ausgeschlossen. Vieles spricht dafür, dass es sich hierbei um ein rassistisch motiviertes Verbrechen handelt.

Deshalb müssen die Ermittlungen endlich mit einem besonderen Augenmerk auf einen rassistischen Hintergrund neu aufgerollt werden und auch die Versäumnisse in der frühen Ermittlungsphase aufgeklärt werden.

Der TBB ist in Gedanken bei Familie Bektaş, Angehörigen und Freund:innen.

#Burakunvergessen #KeinVergessen


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass essenzielle Cookies für diesen Zweck auf Ihrem Rechner gespeichert und verwendet werden dürfen.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
... weitere Cookie-Optionen