Stellenausschreibung TBB – Aufgeklärt & Interkulturelles Netzwerk für und von Verbraucher*innen

Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg sucht zum 15.10.2020 eine*n Mitarbeiter*in als Projektmitarbeiter*in/Projektassistent*in in zwei Projekten


Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) ist ein überparteilicher, überkonfessioneller und demokratischer Dachverband von Organisationen und Einzelpersonen aus Berlin und Brandenburg. Der TBB sieht sich primär als Interessenvertretung, ist aber zugleich sozialer Träger, mit spezifischen Beratungs- und Qualifizierungsangeboten. Weiterführende Informationen zum Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg finden Sie unter www.tbb-berlin.de.

Projektbeschreibungen:

Hinweis:
Die Ausschreibung betrifft die Arbeit in zwei voneinander unabhängigen Projekten mit teils verwandten Arbeits- und Themenbereichen aber unterschiedlichem Arbeitsumfang und Kompetenzbereich. Bevorzugt wird eine Person gesucht, die in beiden Aufgabenbereichen eingesetzt werden kann, Einzelbewerbungen auf eines der beiden Projekte sind aber möglich.

Projekt A: Aufgeklärt

Das Projekt „Aufgeklärt – Die Radio-Verbraucherschutzsendung des TBB“ ist ein Modellprojekt des TBB und eines Medienpartners. Im Zeitraum September 2018 bis August 2021 ist die Etablierung einer wöchentlichen deutsch-türkischen Radiosendung zu diversen Themen des Verbraucherschutzes vorgesehen. Die Sendungen werden über grundsätzliche Fragen und Aspekte des Verbraucherschutzes informieren, Verbraucherzentralen sowie weitere nicht kommerzielle Verbraucherschutz-einrichtungen vorstellen und diverse Verbraucherschutzthemen redaktionell aufbereiten und mit Expert*innen- und Verbraucher*inneninterviews ergänzen. 

Stellenanteil: Projektassistenz in Teilzeit (50%; Vergütung in Anlehnung an TV-L 7). Befristet bis 31.07.2021.

Projekt B: Interkulturelles Netzwerk für und von Verbraucher*innen

Das Projekt „Verbraucher*innenPlus – Interkulturelles Netzwerk für Verbraucher*innenbildung“, in Trägerschaft des Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg e.V. (TBB) und in Kooperation mit der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V. (TGSH), soll als Modelprojekt im Zeitraum Juli 2020 bis Juni 2023 nachhaltige Verbraucher*innenbildung von und für Migrant*innen unterschiedlicher Herkunft etablieren. Hierzu werden in Berlin und Niedersachsen Haupt- und Ehrenamtliche aus Beratungseinrichtungen zu diversen Themen des Verbraucherschutzes geschult und ein Multiplikator*innennetzwerk für den Fachaustausch aufgebaut.

Stellenanteil: Projektmitarbeit in Teilzeit (50%; Vergütung in Anlehnung an TV-L 9). Befristet bis 30.06.2023


Aufgabengebiete:
  

Projekt A:

  • verwaltungstechnische Abwicklung des öffentlich geförderten Projekts
  • alltägliche Büro- und Verwaltungsaufgaben im Zusammenhang mit dem Projekt
  • Kommunikation mit den Partner*innen der Projekte und dem Zuwendungsgeber
  • Teilnahme an Teamsitzungen

Projekt B:

  • verwaltungstechnische Abwicklung des öffentlich geförderten Projekts
  • alltägliche Büro- und Verwaltungsaufgaben im Zusammenhang mit den Projekten
  • Kommunikation mit den Partner*innen der Projekte und dem Zuwendungsgeber
  • Korrespondenz-, Recherche- und Dokumentationsaufgaben
  • Unterstützung bei der Organisation von Schulungen 
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Besuch von Fachveranstaltungen zu Verbraucher*innenschutzthemen
  • Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Handreichungen und Druckerzeugnissen
  • Technische Betreuung digitaler Formate
  • Vorbereitung und Betreuung der Reisen von Multiplikator*innen und Projektpersonal

Anforderungsprofil:  

  • Ausbildung als Bürofachkraft oder vergleichbare Qualifikation
  • Für Projekt B: abgeschlossenes Bachelorstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung im Umgang mit und der Abrechnung von öffentlich geförderten Projekten
  • Erfahrung im Büro-/ Verwaltungsmanagement
  • Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
  • Gute MS-Office Kenntnisse, insbesondere MS-Excel
  • Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit 
  • Gute Auffassungsgabe, Lernbereitschaft und die Fähigkeit zu selbstständiger und strukturierter Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

  • vielfältige Einblicke in diverse Verbraucher*innenschutzthemen.
  • Mitarbeit im diversen und interdisziplinären Team einer Migrant*innenorganisation.
  • Teilnahme an Weiterbildungen.
  • Die Vergütung ist angelehnt an TV-L 7 (Projekt A) und TV-L 9 (Projekt B).

Der TBB führt ein anonymisiertes Bewerbungsverfahren durch.
Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich die hier angehängte Vorlage! 
Bitte kein Foto einsenden!
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bis zum 07. Oktober 2020 bitte bevorzugt per Mail an: bewerbung@tbb-berlin.de 

oder per Post an:

Türkischer Bund in Berlin-Brandenburg
Stichwort: Bewerbung Aufgeklärt
Oranienstr. 53
10969 Berlin


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass essenzielle Cookies für diesen Zweck auf Ihrem Rechner gespeichert und verwendet werden dürfen.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
... weitere Cookie-Optionen