Zeichen gegen Rassismus: TBB begrüßt Peter Warsinski als Einzelmitglied

Eheleute Warsinski mit TBB-Vorstand und Geschäftsführung

Peter Warsinski ist Mitglied des Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg (TBB) geworden. Er hatte seinen Mitgliedsantrag damit begründet, in Zeiten verstärkten Rassismus aus der Mitte der Gesellschaft Solidarität bekunden zu wollen.

Willkommen in der TBB-Familie, lieber Peter Warsinski.

Peter Warsinski zu seiner Mitgliedschaft beim TBB: "Seit heute bin ich Einzelmitglied im Türkischen Bund Berlin-Brandenburg. Das entspringt meinem schon länger gehegten Wunsch, ein Zeichen dagegen zu setzen, dass Rassismus in Deutschland wieder salonfähig geworden ist. Auslöser dafür, endlich etwas zu tun, waren die Aschermittwochspöbeleien des Herrn Poggenburg, die etwas eleganter formuliert, umgehend vom AfD-Fraktionsvorsitzenden Gauland zu offizieller Parteimeinung geadelt wurden."

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass essenzielle Cookies für diesen Zweck auf Ihrem Rechner gespeichert und verwendet werden dürfen.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
... weitere Cookie-Optionen