AKTIONSTAG GEGEN RASSISMUS, NEONAZISMUS UND KRIEG

Der Tag der Erinnerung und Mahnung gehört zu den größten regelmäßigen Veranstaltungen, die das Gedenken an die Opfer des Nazi-Regimes und die Auseinandersetzung mit Rassismus und Neonazismus verbinden. Damit gelang es, den "Tag der Opfer des Faschismus" nach 1990 weiterzuführen und ihm ein neues Gesicht zu geben.

 

logo_400

 

Sonntag, den 9. September 2012 | 13 bis 18 Uhr |

Ort: Tempelhofer Feld | Columbiadamm

(ehemaliger Flughafen Tempelhof)

Kundgebung, Fahrradkorso, Ausstellungen, Zeitzeugen, Schriftsteller, Diskussionen, Projekte, Talks, Bücher, Kinderfest, Life-Musik, Antifa-Cafe, Gespräche und Infos an 100 Ständen

Unter anderem wird Serdar Yazar, Vorstandssprecher der TBB um 14.00 Uhr an der Podiumsdikussion „DAS PROBLEM HEISST RASSISMUS“ teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass essenzielle Cookies für diesen Zweck auf Ihrem Rechner gespeichert und verwendet werden dürfen.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
... weitere Cookie-Optionen