Get the Flash Player to see this rotator and
activate Javascript
Deutsch Newsletter | Mitgliedschaft | Spenden | Kontakt | Impressum |

SeiteNews
Aus den Mitgliedsvereinen

Aus den Mitgliedsvereinen

Bündnis gegen Homophobie

Bündnis gegen Homophobie

Der TBB ist Mitglied des

Bündnisses gegen

Homophobie

Bündnis Berlin für ein weltoffenes und tolerantes Berlin

 

Bündnis Berlin für ein weltoffenes und tolerantes Berlin

Der TBB ist Mitglied des Bündnis Berlin für ein

weltoffenes und tolerantes Berlin

Im Kontext NSU – Welche Frage stellen Sie?

Im Kontext NSU – Welche Frage stellen Sie?

Berlin gegen Nazis

Berlin gegen Nazis

Türkische Gemeinde in Deutschland
Türkische Gemeinde in Deutschland
   Der TBB ist Mitglied der
 Türkischen Gemeinde in Deutschland
     
10.01.2019 - News
Ausschreibung "KALEIDOSKOP BERLIN - gestern-heute-morgen" jetzt um Fördermittel bewerben

ikmo_2016_final__400_01

Ausschreibung

"KALEIDOSKOP BERLIN - gestern-heute-morgen"

jetzt um Fördermittel bewerben

 

Die Projektpartner, Verband für interkulturelle Arbeit e.V., Club Dialog e.V. und der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg e.V., möchten mit diesem Vergabeverfahren im Rahmen des „Interkulturellen Kompetenzzentrum für Migrant*innenorganisationen und Geflüchteteninitiativen in Berlin“ gezielt Migrant*innenorganisationen und Initiativen von Geflüchteten dazu auffordern, Angebote über die Durchführung von Miniprojekten abzugeben.

"KALEIDOSKOP BERLIN – gestern-heute-morgen" soll die Vielfarbigkeit Berlins und seiner Einwohner*innen zur Geltung bringen und die Angebotsstellenden in ihrer Organisationsentwicklung fördern und Anreize zum Kompetenzerwerb setzen.

Die vorgeschlagenen Angebote (Miniprojekte) müssen im Land Berlin durchgeführt werden. Bei den Angeboten kann es sich bspw. um Veranstaltungen, Workshops, öffentliche Kampagnen, o.ä. handeln.

Die Kosten pro Angebot (Miniprojekt) dürfen maximal 1.250€ betragen. Sowohl Verbünde von Organisationen, als auch Einzelorganisationen dürfen Angebote einreichen.

Die vorgeschlagenen Projekte müssen im Zeitraum 20. Februar bis 31. Mai 2019 durchgeführt werden. Die Angebote (Projektanträge) sind bis zum 08. Februar 2019 einzureichen.

Eine Jury entscheidet über die eingereichten Angebote am 15. Februar 2019. Anschließend werden die Entscheidungen schriftlich bekannt gegeben. Die Jury ist besetzt durch Vorstandsmitglieder bzw. Mitglieder der Geschäftsführungen der drei kooperierenden Organisationen.

Mit der Abgabe eines Angebotes verpflichten sich die Bietenden im Fall einer Berücksichtigung

  • zur Teilnahme an zwei Qualifizierungsmaßnahmen

01.03. Projektplanung & -umsetzung (Zeit-Maßnahme-Planung eines Projektes);
24.05. Nachweisführung von öffentlich geförderten Projekten

  • sowie zur Erstellung eines kurzen Artikels zu ihrem Projekt, welcher auf der Webseite ikmo-berlin.de veröffentlicht wird.
  • Des Weiteren wird gewünscht, dass die Organisationen ihr Projekt im Rahmen einer Veranstaltung des Gesamtprojektes öffentlich vorstellen.


Die Angebote müssen schriftlich eingereicht werden.


Entweder per Mail als Scan an:
aktionsfonds[at]tbb-berlin.de

oder postalisch an:
Türkischer Bund in Berlin-Brandenburg e.V.
Stichwort: KALEIDOSKOP BERLIN
Oranienstr. 53
10969 Berlin

Sie können gerne Beratungen zum Vergabeverfahren in Anspruch nehmen:
Kontaktieren Sie hierzu bitte Frau Sina Ural.
E-Mail: aktionsfonds[at]tbb-berlin.de

DIE UNTERLAGEN ZUR EINREICHUNG EINES ANGEBOTES KÖNNEN SIE HIER ABRUFEN.

•    ANGEBOTSFORMULAR
•   
FINANZIERUNGSPLAN

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales finanziert.

 

 
     

Im Kontext NSU

Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtete

Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtete