Get the Flash Player to see this rotator and
activate Javascript
Deutsch Newsletter | Mitgliedschaft | Spenden | Kontakt | Impressum |

SeiteNews
Aus den Mitgliedsvereinen

Aus den Mitgliedsvereinen

Bündnis gegen Homophobie

Bündnis gegen Homophobie

Der TBB ist Mitglied des

Bündnisses gegen

Homophobie

Im Kontext NSU – Welche Frage stellen Sie?

Im Kontext NSU – Welche Frage stellen Sie?

Berlin gegen Nazis

Berlin gegen Nazis

Türkische Gemeinde in Deutschland
Türkische Gemeinde in Deutschland
   Der TBB ist Mitglied der
 Türkischen Gemeinde in Deutschland
     
07.04.2017 - News
Stellenausschreibung: Berater*in für die Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung

Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg sucht zum 01.05.2017 ein*e Berater*in für die Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung.

Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) ist ein überparteilicher, überkonfessioneller und demokratischer Dachverband von Organisationen und Einzelpersonen aus Berlin und Brandenburg. Der TBB sieht sich primär als Interessenvertretung, ist aber zugleich sozialer Träger, mit spezifischen Beratungs- und Qualifizierungsangeboten und setzt seit 2011 ein Teil der Anerkennungsberatung im IQ Netzwerk Berlin um.

Ziel dieses Angebots ist es, durch Beratung und Coaching zur nachhaltigen Verbesserung der Arbeitsmarktintegration sowie zur bildungsadäquaten Beschäftigung von Menschen mit im Ausland formal erworbenen Abschlüssen in Deutschland beizutragen. Zur Umsetzung dieses Beratungsangebots sucht der TBB ein/e Berater/in.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Begleitung von Menschen mit im Ausland formal erworbenen Berufsqualifikationen als vorbereitende und begleitende Maßnahme für ein Anerkennungsverfahren
  • Dokumentation und Auswertung / Evaluation der Beratungsfälle 
  • Erarbeitung von Arbeitsmaterialien 
  • Teilnahme an Sitzungen, Gremien, Fachveranstaltungen 
  • Mitarbeit bei der Durchführung von Veranstaltungen und Workshops 
  • Zuarbeit an die Projektleitung für Berichte u.ä.


Sie verfügen über:

  • Bachelor oder abgeschlossene Fachhochschulausbildung oder vergleichbare Qualifikationen
  • Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse sowie beratungssichere Kenntnisse in Arabisch und/oder Türkisch
  • Kenntnisse im Bereich der Bildungs-, Beratungs- und Qualifizierungslandschaft und der Weiterbildungsinstrumente in Berlin
  • Kenntnisse über das Bildungssystem der jeweiligen Herkunftsländer sowie berufsfachliche Expertise
  • Beratungskompetenz und –erfahrung
  • Kenntnisse über das Anerkennungsgesetz des Bundes sowie des Landes Berlin, sowie über entsprechenden EU- Richtlinien und ggf. der Fachgesetze
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Erfahrung im Umgang mit Behörden und Organisationen
  • Sicheres und konsequentes Auftreten, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, stark ausgeprägtes Einfühlungsvermögen, analytisches und strategisches Denken 
  • Teamfähigkeit und die Fähigkeit zu selbständiger und strukturierter Arbeitsweise
  • Gute Computerkenntnisse


Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit
  • Teilzeit (19,50 Stunden) zunächst befristet bis 31.12.2017 (Verlängerung ist bis  zunächst 31.12.2018 vorbehaltlich der Förderzusage gesichert)
  • Vergütung in Anlehnung an TV-L 9
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem kleinen Team mit kurzen Entscheidungswegen

 

Weiterführende Informationen zum Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg finden Sie unter
www.tbb-berlin.de

Der TBB führt ein anonymisiertes Bewerbungsverfahren durch. Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich die hier hinterlegte Vorlage!

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bis zum 21.04.2017 bitte bevorzugt per Mail an: bewerbung@tbb-berlin.de

oder per Post an:
Türkischer Bund in Berlin-Brandenburg
Stichwort: Bewerbung AnQua
Oranienstr. 53
10969 Berlin

 
     

TBB und Verbraucherzentrale Berlin Energieberatung

Eine Übersicht zu bislang
geförderten Projekten
können Sie hier einsehen.

Im Kontext NSU

Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtete

Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtete