Get the Flash Player to see this rotator and
activate Javascript
Deutsch Newsletter | Mitgliedschaft | Spenden | Kontakt | Impressum |

SeiteNews
Aus den Mitgliedsvereinen

Aus den Mitgliedsvereinen

Bündnis gegen Homophobie

Bündnis gegen Homophobie

Der TBB ist Mitglied des

Bündnisses gegen

Homophobie

Im Kontext NSU – Welche Frage stellen Sie?

Im Kontext NSU – Welche Frage stellen Sie?

Berlin gegen Nazis

Berlin gegen Nazis

Türkische Gemeinde in Deutschland
Türkische Gemeinde in Deutschland
   Der TBB ist Mitglied der
 Türkischen Gemeinde in Deutschland
     
06.03.2014 - News
21. März: Protestaktion "5 vor 12" gegen Rassismus und Rechtspopulismus
5 vor 12

 plakat_5vor12_2014_mit_orten_400

 

 „SCHAU HIN – RASSISMUS ENTGEGENTRETEN!“

 

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 10.-23. März 2014 organisiert ein breites Bündnis von Nicht Regierungsorganisationen und Migrant_innenorganisationen, Gewerkschaften, Parteien sowie Einzelpersonen die bundesweite Protestaktion „5 vor12“ gegen Rassismus und Rechtspopulismus.

 

Am 21. März, dem internationalen Tag für die Beseitigung rassistischer Diskriminierungen der Vereinen Nationen, wird es in Berlin eine Vielzahl von dezentralen Aktionen geben.

 

Alle Berliner_innen sind angesprochen sich in der Zeit zwischen 11:45 Uhr und 12:30 Uhr gegen Diskriminierungen jeglicher Art, Rassismus und Rechtspopulismus zu engagieren. An den organisierten Protestorten werden vielfältige Aktionen wie  Gedenkminuten, Luftballon-Aktionen, „Kehr aus“ (Rassismus wird symbolisch aus Verwaltungen, Betrieben usw. gefegt), Aufspannen von Regenschirmen zur Abwehr, Hup- und Trillerpfeifenkonzerte stattfinden. Erwünscht sind ebenso selbstorganisierte Aktionen.

 

SETZEN WIR AM DIESJÄHRIGEN INTERNATIONALEN TAG GEGEN RASSISTISCHE DISKRIMINIERUNG (21. MÄRZ) GEMEINSAM EIN STARKES ZEICHEN GEGEN RASSISMUS UND RECHTSPOPULISMUS! SCHAU HIN – RASSISMUS ENTGEGENTRETEN!

MACHT MIT BEI DEN DEZENTRALEN AKTIONEN „5 vor 12!“

 

Am Freitag, den 21. März, 11:45 – 12:30 Uhr: Alexanderplatz, Alice-Salomon-Platz, Neuköllner Str. Ecke Groß-Ziethener-Chaussee, Kottbusser Tor, Köpenicker Str., Rathaus Charlottenburg, Rathaus Schöneberg, Werner-Düttmann-Siedlung, Wittenbergplatz.

 

Die Aktion „5 vor 12“ wird getragen durch:

Alice-Salomon-Hochschule, Arbeit und Leben e.V., Azize Tank, DIE LINKE (MdB), Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Birikim Kulturzentrum, Bund für Antidiskriminierungs- und Bildungsarbeit, Bündnis 90/Die Grünen Berlin, Corum-Der e.V., DGB Berlin-Brandenburg, DIE LINKE Berlin, Eberhard-Schultz Stiftung für soziale Menschenrechte, Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg, Liga für Menschrechte, Kurdische Gemeinde zu Berlin-Brandenburg, Mechthild Rawert, SPD (MdB), Piratenpartei Berlin, Türkischer Bund in Berlin-Brandenburg, Türkisch-Deutsche Unternehmervereinigung, Türkiyemspor, ver.di Berlin-Brandenburg., VIA e.V.

 

Weitere Informationen auf Facebook:

https://www.facebook.com/pages/Aktion-5-vor-12/256754541075002

 

plakat-klein-_5vor12_2014_web2_400

5vor12_logo_web3_400

int._tag_logo_5vor12_2014_web4_400

 

plakat_5vor12_2014_400

Alle Bilder stehen rechts oben zum Download bereit.

 

 
     
Downloads zu diesem Thema
5 vor 12 Plakat
5 vor 12 Plakat klein
5 vor 12 Logo
Internationaler Tag gegen Rassismus-Logo
5 vor 12 Plakat-mit Orten

TBB und Verbraucherzentrale Berlin Energieberatung

Eine Übersicht zu bislang
geförderten Projekten
können Sie hier einsehen.

Im Kontext NSU

Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtete

Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtete