Get the Flash Player to see this rotator and
activate Javascript
Deutsch Newsletter | Mitgliedschaft | Spenden | Kontakt | Impressum |

SeiteNews
     
21.09.2006 - Presseerklärung
„WUT“ MUTIG DISKUTIEREN

Der Fernsehfilm „WUT“, von der ARD für den 27.09.06 angekündigt, hat bereits im Vorfeld zu Kontroversen, auch in der Mehrheitsgesellschaft, geführt. Insbesondere in Teilen der türkischen Community wird eine Einseitigkeit und Stärkung der Fremdenfeindlichkeit vermutet.

Wenn Migration und die Anwesenheit von Menschen anderer kultureller und religiöser Herkunft öffentlich weiterhin als Bedrohung und nicht als Normalfall betrachtet wird und durchaus vorhandene Schwierigkeiten in der Integration nur als kulturspezifisch interpretiert werden, sollte es niemanden wundern, dass innerhalb der türkischen Community eine solche Empfindung herrscht.

Der durch ein gutes Drehbuch und hervorragende schauspielerische Darstellung beeindruckende Film beschreibt eine mögliche reale Gegebenheit. Obwohl das Drehbuch Schwerpunkt auf türkischstämmige Jugendliche fokussiert, werden auch soziale Probleme in Familien aus der Mehrheitsgesellschaft angesprochen.

Sofern nicht eine bedauerlicherweise in der Vergangenheit öfters vorgekommene einseitig-diskriminierende Diskussion entfacht wird, könnte der Film als eine Anregung zur einen seriösen Diskussion nicht nur über Integration, sondern über die soziale Lage von Jugendlichen (jeglicherlicher Herkunft) aus bestimmten Milieus verstanden werden.

 

 

 
     
Downloads zu diesem Thema
„WUT“ MUTIG DISKUTIEREN