Get the Flash Player to see this rotator and
activate Javascript
Deutsch Newsletter | Mitgliedschaft | Spenden | Kontakt | Impressum |

SeiteNews
     
16.06.2017 - Presseerklärung
Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) begrüßt ehrliche Erklärung von Integrationssenatorin Breitenbach zu neu eingestellten Auszubildenden mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst

Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) begrüßt ehrliche Erklärung von Integrationssenatorin Breitenbach zu neu eingestellten Auszubildenden mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst

Die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Elke Breitenbach, hat die Statistiken über die neu eingestellten Auszubildenden mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst 2016 vorgestellt. Neben der insgesamt erhöhten Zahl macht die Senatorin auch darauf aufmerksam, dass die Entwicklung bei manchen Behörden und Betrieben mit Landesbeteiligung stagniert, oder sogar rückläufig ist.

„Wir begrüßen die Entwicklung und insbesondere dass Frau Breitenbach auf Schönfärbereien verzichtet und eine ehrliche Bilanz zieht“, sagte TBB-Vorstand Safter Çınar.

„So sehr die generelle Zunahme von Auszubilden mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst zu begrüßen ist, sie muss sich auf alle Bereichen des öffentlichen Dienstes und Betriebe mit Landesbeteiligung erstrecken, “ erklärte Çınar weiter.

Çınar erinnerte an die Brandtragödie im Tiergarten 2005 und forderte insbesondere die Berliner Feuerwehr auf, sich weiterhin intensiv um migrantische Azubis zu bemühen.
„Wir erwarten auch, dass gezielt Maßnahmen ergriffen werden, damit Beschäftigte mit Migrationshintergrund auch Führungspositionen erreichen“ so Çınar abschließend.