Get the Flash Player to see this rotator and
activate Javascript
Deutsch Newsletter | Mitgliedschaft | Spenden | Kontakt | Impressum |

SeiteNews
     
08.01.2008 - Presseerklärung
TBB-VORSCHLAG: Prof. Böhmer soll die Erziehungscamps leiten

Ungewöhnlich scharf kritisierte der Sprecher des Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg (TBB), Safter Ç?nar, die Bundesintegrationsbeauftragte Prof. Böhmer wegen ihrer Befürwortung von Erziehungscamps für straffällige Migrantenjugendliche.

Es sei ein merkwürdiges Verständnis ihrer Aufgabe, wenn sie die in der Integrationspolitik Positionen vertrete, die auch von der NPD stammen könnten, sagte Ç?nar.

Dass Straftaten zeitnah und angemessen geahndet werden müssten, stehe außer Zweifel, wer aber  die sozialen und ökonomischen Hintergründe ausblende und alles nur auf die ethno-kulturelle Herkunft zurückführe, trüge nicht zur Problemlösung bei, so Ç?nar weiter.

Die zurzeit geführte Diskussion entfremdet die Mehrheitsgesellschaft und die Migranten weiter voneinander und fördere die Desintegration.

„Da Frau Prof. Böhmer mehrfach nachgewiesen hat, dass sie für das Amt der Bundesintegrationsbeauftragte nicht qualifiziert ist, sollte sie sich als Leiterin von Erziehungscamps anbieten“, sagte Ç?nar abschließend.